Montag, 7. Februar 2011

Den Augenblick pflücken



Poesie
Den Augenblick pflücken
im Fluss der Zeit
Wirkliches wahrnehmen
Wahres verwirklichen
festhalten
was nicht zu halten
mit wachem Blick
das Schöne bergen
in der zerfließenden Zeit
- Annemarie Schnitt -

Ihr Lieben,
heute mag ich einen kleinen gefundenen Schatz mit Euch teilen...
Bei Evelyn bin ich erstmals auf die Texte von Annemarie Schnitt gestoßen. Auf meiner Reise durch´s Internet habe ich ihre Homepage entdeckt. Eine wahre Schatzkiste voller berührender Texte und Gedanken...

Vielleicht berühren Euch ihre Gedichte ja genauso wie mich?

Euch allen eine WUNDERvolle Woche erfüllt mit vielen schönen AUGENBLICKEN!

♥-liche Grüße
Martina   


Kommentare:

  1. Das freut mich total, dass Dir ihre Gedichte auch soviel bedeuten wie mir! Ja, sie schreibt mir wirklich oft aus der Seele und ich kann sovieles soooooooo gut nachvollziehen...

    Oft hinterlege ich meine Bilder ja mit Zeilen von ihr, davon hast Du ja einige entdeckt. *freu*

    Sei ganz herzlich gegrüsst
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Ja - diese Zeilen gehen wirklich ans Herz - Texte die berühren !!!
    Ich kenne sie auch von Evelyn - sie nimmt oft ihre wunderschönen Bilder und verfeinert sie mit diesen tollen Worten :-)

    Dir einen wunderbaren Tag

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
  3. Herzallerliebst diese Worte von ihr
    dein Foto dazu. schaue ich mir auch mal an. Danke für den Tip

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...