Montag, 7. März 2011

Wieder daheim


Ihr Lieben,
seit gestern Abend sind wir wieder daheim - gut erholt und mit ganz viel getankter Energie im Gepäck! :)

Mit nach Hause gebracht haben wir neben vielen wundervollen Erinnerungen auch meine gesammelten Schätze - wunderschöne Hühnergötter, Donnerkeile und andere Steine in allen Farben, Formen und Größen! (Alle mit Hingabe gesammelt und oft kilometerweit im Rucksack mitgetragen...*g*)

Wie gut, dass wir uns selbst mit einem zusätzlichen RügenTag beschenkt haben! Am Samstag hat es das Wetter besonders gut mit uns gemeint: bereits morgens hat uns der Tag mit allerherrlichstem Sonnenschein begrüßt! 

Über Nacht war das Eis in der Bucht von Binz geschmolzen und die Ostsee war wieder da - ein wenig hatte ich das Rauschen und Plätschern der Wellen schon vermisst! ;) 
Noch eine Überraschung bot sich uns beim Blick aus dem Fenster - ein großartiger Ausblick bis nach Sassnitz und auf die Kreidefelsen! Uns war gar nicht bewusst, wie nebelig es in den letzten Tagen war. Schön, dass wir "auf den letzten Drücker" noch mit so einer Aussicht beschenkt wurden!

Leider erreichte uns an unserem letzten Urlaubstag auch eine traurige Nachricht aus der Heimat...mein Abschiedsbild meinte leider nicht nur den Abschied von Rügen...:(

Jetzt mag ich mit Euch noch eine Rügenimpression vom Samstag teilen...entstanden auf einer weiteren Wanderung entlang der Kreidefelsen von Sassnitz aus...


Danke nochmal für all Eure Kommentare! Jetzt starte ich erstmal zu einer ausführlichen Blogrunde und schaue bei Euch vorbei...

Herzensgrüße
Martina

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    ich freue mich, dass Du Dich so gut erholt hast. Freue mich schon auf die Bilder, die du zeigen wirst.
    Schade, daß der letzte Tag durch die traurige Nachricht vedunkelt wurde.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Schööööööööööööööön, dass du wieder da bist !!!
    Ich hoffe, du konntest genug Kraft tanken um die neue traurige Nachricht gut zu verkraften - so dumm das manchmal ist, Abschied gehört zum Leben :-(
    Ich schick dir ganz viel Kraft und positive Gedanken !!!
    Und mit deinem Blog geht es mir genauso - soooooooo viele Emotionen so wunderbar verpackt - einfach klasse - bei dir fühl ich mich wohl !!!
    Und was dich mal wieder auszeichnet - der eine Post lag mir besonders am Herzen - und nur du hast das erkannt :-)))

    *Drückdich*
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Bitte - gern geschehen :-)
    Ich kann ja leider nicht mehr für dich tun - aber ich weiß, dass von Herzen kommende Worte manchmal eben doch n bißchen gut tun und Kraft geben !!!
    Du packst das - du bist eben auch ein Herzensmensch :-))

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,

    schön dass Du Energie tanken konntest. Dass nun schon wieder ein Abschied für Dich ansteht tut mir leid und ich hoffe Du kommst gut damit klar.

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    wahnsinns Bilder hast du gemacht! Ich beneide dich um die Tage am Meer! Gleichzeitig gönne ich sie dir von Herzen (hab ich glaub schon einmal geschrieben)!
    Abschied ... Ich wünsche dir Kraft!
    Drück dich!
    JOY

    AntwortenLöschen
  6. Du siehst, ich bin deiner FB-Einladung sofort gefolgt :)

    schön hier :)

    liebe Grüße, maren

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina!
    Ich freu mich, dass Ihr wieder gut zu Hause angekommen seid! Das kann ich mir vorstellen, dass so ein traumhafter Aufenthalt Euch viel Energie gebracht hat. Danke, dass auch wir, durch Deine tollen Impressionen, ein bisserl dabei gewesen sind!!! Das mit der schlechten Nachricht tut mir leid... Was immer es ist, ich wünsch Dir so viel Kraft wie Du brauchst und dass dadurch nicht die gesamte Urlaubsenergie aufgebraucht wird... Von Herzen liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    schade dass der letzte tag mit was trauriges beendet wurde doch das auftanken wird dir viel Kraft gespendet haben.
    Ich freue mich dass du wieder da bist.
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  9. Das Meer. Wunderschön.Es ist nicht gut, niht böse, auch wenn es jetzt so scheint. Es ist einfach ein eigenes ICH! Wie wir alle.
    Das Meer lebt, Jahrmillionen alt und doch in seiner Schönheit, auch in seiner Wildheit, immer wieder neu.

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...