Dienstag, 30. August 2011

Was ich liebe


ich liebe
zarte langsame sätze
aus konzerten und sinfonien

ohne eile fließende flüsse
mit glattem spiegel und pappelsaum

stille zerbrechliche nebeltage

milde bescheidene
in sich gekehrte landschaft

kleine verträumte bilder
verschwommen und
ton in ton
- Helena Aeschbacher-Sinecká -


Ihr lieben BlogbegleiterInnen,
ich liebe auch die wunderschönen Kommentare,
mit denen Ihr mich immer wieder beschenkt!
Habt Dank für die lieben Wünsche 
und den ein oder anderen Tipp
zum Amsterdam-Kurzurlaub!

Ich war gestern in der Buchhandlung
und habe ein wenig in Reiseführern gestöbert.
Ach, ich freu mich schon so!!!

Ganz feste habe ich mich gestern gefreut
als ich Joannas Blog [*klick*] besucht habe.
Ich Glückskind habe bei Ihrer Blogverlosung
eine wunderhübsche Kette gewonnen! :)

Euch allen eine Woche 
voller glücklicher Momente!
Herzensgrüße
Martina

Montag, 29. August 2011

Vorfreude

Meine liebe Freundin B. und ich,
wir haben vor einigen Monaten entdeckt,
dass wir ein neues Hobby teilen:
das Fotografieren!

Seitdem wir von der gemeinsamen Leidenschaft wissen,
unternehmen wir regelmäßig schöne Fotoausflüge...
diese haben uns schon nach Langeoog,
auf die Rheinkirmes, in die Essener Gruga
und nach Düsseldorf geführt.

In dieser Woche freuen wir uns auf einen ganz besonderen Ausflug...
wir schenken uns einen Tag in Amsterdam!




Wie gut, dass die Lieblingszeitschrift in der letzten Ausgabe
ein paar Amsterdam-Tipps veröffentlicht hat! 

Und Ihr?
Habt Ihr auch ein paar schöne Tipps für uns?
Einen Ort, den wir unbedingt aufsuchen sollten?
Ein zauberhaftes Café?

Vorfreudige Grüße
Martina


Sonntag, 28. August 2011

Hach! :)



Heute haben wir den Nachmittag hier verbracht...




...und uns diesen zauberhaften Film angeschaut...


 


Um es mit den Worten von Angélique zu sagen:
der Film war wunderbar, wunderbar, wunderbar! :)
 
Wie heißt es in der Spiegel-Rezension so schön:
"In einem Sommer, in dem man vor lauter Regen 
in den Cafés am liebsten heiße Schokolade bestellen würde, 
kann es keinen geeigneteren Film geben. Hach!"
 
Der Film zaubert nicht nur allerschönste "Hach!"-Momente,
er macht auch allergrößte Lust hierauf...
 
 


Und wie habt Ihr Euren Sonntag verbracht?
Liebste Grüße
Martina
 

Samstag, 27. August 2011

Bei Schmuddelwetter


Unterm Regen durchschlüpfen,
dem Schnupfen eine Nase drehen,
auf dem Windgeländer balancieren,
den Nebel durchschauen,
dem Trübsinn was husten.

In der Wolkensänfte liegend
die Gedanken ausstrecken
nach dem nächsten Sonnenstrahl.
Und die Gänsehaut?
Einfach weglächeln!
- Angelika Wolff - 


 Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!
Liebste Grüße
Martina 

Freitag, 26. August 2011

Dancing in the rain




Hier kommen gerade die ersten Regentropfen runter,
am Wochenende soll es deutlich abkühlen und weiterregnen...

Ich trau mich ja kaum, es laut auszusprechen (bzw. groß zu schreiben *g*),
aber: ich habe nichts dagegen, wenn es mit den extremen Temperaturen nun vorbei ist.

In den letzten Tagen haben mich immer wieder 
schreckliche Kopfschmerzen geplagt.
Ich mag mich jetzt endlich wieder richtig gut fühlen.

Deshalb freue ich mich nun sogar auf die Regenwolken! 

Mit etwas Phantasie lassen sich sogar 
märchenhafte Wesen darin entdecken:






Wer weiß?
Vielleicht kommen nun endlich auch
die neuen Gummstiefel zum Einsatz...
zum Beispiel beim Tanz im Regen...:)

Euch allen ein entspanntes Wochenende!
Herzensgrüße
Martina 

 



Donnerstag, 25. August 2011

Weniger ist mehr


Weniger ist mehr
sich sammeln
um einzusammeln
in sich gehen
um außen zu bestehen
träumen
um wach zu werden
Bilderbuchbuntes
auf den Punkt bringen
immer ist weniger mehr
- Annemarie Schnitt - 


Weniger ist mehr...
seit heute auch hier im Blog!
Auch wenn ich Pünktchen über alles liebe -
das alte Layout war mir auf Dauer 
doch etwas zu unruhig.

Nach dem Sommerputz 
ist´s hier nun heller, klarer 
und irgendwie auch luftiger! 

Mir gefällt´s gut!
Und Euch?

Ein herzliches Willkommen
an meine neuen Leserinnen!
Ich hoffe, Ihr fühlt Euch wohl bei mir!

Herzensgrüße
Martina




 

Mittwoch, 24. August 2011

Dienstag, 23. August 2011

Wie wir (die Welt) sehen

 

"Man sieht die Welt nicht, wie sie ist, 
sondern wie wir sind."
(sagte am Sonntag im neuen Münchener Polizeiruf 
die alte Komissarin zum neuen Kollegen)

Der Satz hat mir so gut gefallen, 
dass ich ihn mir gleich gemerkt habe!
Seit ich die Welt durch den Kamerasucher betrachte 
und Ausschau halte nach den Seelenblicken des Lebens,
hat sich meine Art, die Welt zu sehen, absolut verändert.

Ich liebe diese neue "Brille", 
mit der ich den Alltag betrachte,
weil sie so wohltuend und heilsam ist.

Und: ich liebe es, in Euren Blogs 
ein wenig davon mitzubekommen,
wie Ihr die Welt betrachtet!

Spannende Reisen sind das immer wieder! :)

Liebste Grüße
Martina

Montag, 22. August 2011

Die Woche beginnt mit einem Zauberwort...


Zu Hause sein
und die Last des vergangenen
Tages abstreifen –

zu Hause sein
und sich in die wohltuende
Stille hineinschmiegen –

zu Hause sein
und sich etwas Gutes gönnen,
das Leib und Seele erfrischt
- Christa Spilling-Nöker -


Ich wünsche Euch eine Woche 
voller wohltuender und geborgener
"Ich fühl mich in mir zu Hause"-Momente!

Herzensgrüße
Martina

Sonntag, 21. August 2011

Freundinnenzeit

Von verzauberten Märchenprinzen...


  ...und himmlischen Begleitern...


Ganz zauberhafte und federleichte Momente
habe ich gestern mit der Herzensfreundin verbracht.
Bei allerschönstem Sonnenschein haben wir den Sommer, 
das Leben und unsere Freundschaft genossen.

Zwei wunderbare Café-Tipps mag ich weiterreichen...
falls Euch Euer Weg einmal nach Essen führt,
auf´s Herrlichste die Zeit versüßen...


Habt einen guten Start in die neue Woche!
 ensgrüße
Martina

Sonntagsgedanken


Der Lieblingsmann und ich, wir haben ein ganz wunderbares Sonntagsritual.
Wir schenken uns Zeit! :) Wenn wir nicht verplant sind und ein wenig Zeit haben, gönnen wir uns ein ausgiebigstes Frühstück und nehmen uns danach die Zeit, eine Seite aus diesem schönen Buch [*klick*] zu lesen. So lassen wir uns von den Texten und Gedanken ein wenig durch den Sonntag begleiten.

Heute hat uns das Buch diesen Textschatz geschenkt:
"Nimm dir ein Buch.
Eines mit leeren Seiten.
Setz dich an einen stillen Ort.
Erinnere dich.
Sonntag. Montag. Dienstag. Mittwoch.
Donnerstag. Freitag. Sonnabend.
Wofür bist du dankbar?
Schreib es auf.
Schlag das Buch erst zu,
wenn fünf Dinge auf der Seite stehen.
Schreib.
Jede Woche, ein Jahr.
Dein Leben ist schön."
(aus: „Sonntags. Erfindung der Freiheit", Andere Zeiten e.V.)

Seit einigen Jahren schon führe ich ein Glückstagebuch. 
Hier halte ich die Glücksmomente der vergangenen Tage fest, 
sammele inspirierende Gedanken und Texte, 
bewahre hübsche Bilder und Photos auf...
all die kleinen Glücklichmacher des Alltags finden hier ihren Platz!

Vorhin habe ich mir die Zeit genommen, 
in den alten Glückstagebüchern zu stöbern. So gut hat das getan! :) 


In dieser Woche bin ich überaus dankbar für schönste Überraschungen 
und wundervolle Begegnungen mit lieben Menschen! 
Gestern zum Beispiel habe ich einen herrlichen Sonnentag mit der Herzensfreundin verbracht! Vielleicht zeige ich Euch später noch ein paar Bilder von unserem gestrigen Ausflug...

Euch noch einen schönen Sonntag! Nachdem die letzten Tage gut gefüllt waren, genieße ich heute einen ruhigen "Seelenbaumel-Tag" auf dem Balkon!

Herzensgrüße
Martina

Ps: Der Lieblingsmann hat inzwischen auch schon den besonderen "Seelenblick" entwickelt...
das Herz auf dem ersten Bild hat er gleich entdeckt! ;)
Pps: Falls Ihr Euch auch mit so einem hübschen Büchlein beschenken wollt - das gibt´s hier zu kaufen: [*Frieda Werkstattladen*]. Gerade habe ich entdeckt, dass es die Bücher im Shop nicht mehr gibt. Dafür findet Ihr dort eine Menge anderer hübscher Nettigkeiten. 
Vorbeischauen lohnt sich also trotzdem! ;)

Freitag, 19. August 2011


Tagesboote
stechen in See
wagen den Weg
durch die Wellen
hoffen auf Wind
tragen Träume
tagaufwärts ins Licht
unter der Wölbung
des Himmels
werweißwieviel
Hoffnung
- Annemarie Schnitt -

Donnerstag, 18. August 2011

Ich Glückspilz!

Wieder einmal hatte ich ganz großartigstes GLÜCK
und habe bei einer kleinen Blog-Verlosung gewonnen!
Soheyla hat zum 10.000 Klick 
auf Ihrem GLÜCKSFROSCH-Blog [*klick*]
einige wunderhübsche Dinge verschenkt.

Vorgestern erreichte mich ein Päckchen
mit wunderbar verpackten Hübschigkeiten:


Das Buch ist ein "Küchenhelfer" 
von Tim Mälzers Mama [*klick*],
versehen ist es mit liebevollen Illustrationen von Soheyla.

Lustigerweise ist das Buch ein Ratgeber für Kochneulinge.
Somit ist es bei mir in allerbesten Händen! ;)
Vor einiger Zeit habe ich hier ja schonmal verraten,
dass bei uns der Lieblingsmann für´s Kochen zuständig ist
und ich in der Küche eher die "Nullcheckerin" bin.

Der Ausschnitt aus der Amazon-Rezension
liest sich doch sehr sympathisch:
"Grundtechniken möchte sie übermitteln, 
wobei ihre Devise lautet: Nur nicht übernehmen!
Das klingt doch auch für mich bewältigbar! *hihi*

Besonders gefreut habe ich mich 
über die hübsche kleine Illustration!
Die bekommt ein besonderes Plätzchen! :)

Liebe Soheyla,
auch hier mag ich nochmal
von HERZEN Danke sagen
für die schönen Geschenke!
So beglückt hast Du mich damit! :) 

Euch einen schönen Start
ins Wochenende!

Liebste Grüße
Martina

Mittwoch, 17. August 2011

Vorfreude


Wir müssen gar nicht mehr so lange warten...
in einigen Wochen schon zieht es uns wieder an die See und nach Dänemark!

Heute habe ich ein wenig Urlaubsvorfeude getankt und mir ein paar wunderhübsche Lieblingsschuhe gegönnt. So lange habe ich schon nach schönen Gummistiefeln Ausschau gehalten - heute bin ich endlich fündig geworden! Ganz verliebt bin ich in die Farbe und das herrliche Pünktcheninnenfutter!



Ich freue mich schon jetzt auf allerschönste Strandspaziergänge! :)

Und: jetzt ist es auch gar nicht mehr schlimm, wenn der Sommer sich bald schon wieder von der schlechteren Seite zeigt...dann freue ich mich eben auf´s "Pfützen springen"! ;)

Jetzt genießen wir ihn aber erstmal ausgiebigst, den schönen Sonnenbesuch! Habt eine feine Zeit!

Herzensgrüße
Martina


Montag, 15. August 2011

Wie im Fluge...

...vergeht die Zeit im Moment! 
In schönen Momenten 
scheint sie besonders zu fliegen...

Ein ganz und gar wunderbares Wochenende
mit lieben Freunden liegt hinter uns!
Von Freitag bis Sonntag haben wir diese 
in ihrem Eifelurlaub besucht.
Obwohl sich Eifel und Wetter dabei
nicht von ihrer besten Seite gezeigt haben, 
konnten wir einige Glücksmomente einfangen:

die Freude über unverhoffte Regenpausen 
und Sonnenstrahlen
 ♥ Tanzen im Regen
♥ "Pfützen springen"
♥ Kindercharme und Kinderlachen
♥ Schafbesuch beim Minigolfspielen
♥ die köstlichsten Waffeln der Eifel
♥ entdeckte Miniaturwelten
♥ die Schönheit von Regentropfen auf saftigem Gras
♥ Pusteblumen pusten
♥ im Auto singen, um den Schlaf zu vertreiben
♥ Steinschätze und Lieblingsskulpturen
 ♥ Kurzbesuch in Belgien
Lieblingsschokolade kaufen
♥ schöne Gespräche
♥ überglückliche zweisame Momente
♥ Pläne für weitere gemeinsame Zeiten schmieden



Hattet Ihr auch 
ein wunderschönes Wochenende?
Herzensgrüße
Martina 

Ps:
Liebste Sonja,
hab von Herzen Dank hierfür [*klick*]

Mittwoch, 10. August 2011

Verbunden


Ferne und Nähe
manchmal
verlieren wir uns
aus den Augen
in der rasenden
Umdrehung der Erde
im Wirbelsturm
sich überschlagender
Ereignisse
im Anderssein
wie Fels und Vogel
manchmal holt uns
ein Augen-Blick zurück
in den Gleichtakt
einer zündenden Melodie
- Annemarie Schnitt -


 Ihr lieben Freundinnen
und Herzensmenschen
in Nah und Fern!

Auch wenn uns viele Kilometer trennen,
auch wenn wir uns selten sehen
und manchmal nur sporadisch
voneinander hören oder lesen...

Es ist schön,
dass wir uns nie ganz 
aus den Augen verlieren,
uns "nahe" bleiben
und einander verbunden fühlen!

Es ist gut, dass es Euch gibt!
Es tut gut, dass Ihr DA seid!

Ganz dankbar bin ich
für viele Erinnerungen 
an all die wundervollen
gemeinsamen Momente!

Ganz vorfreudig bin ich
auf viele weitere
geteilte Herzensmomente!

DANKE!
Martina
 


Glücksmomente

Aus Stuttgart hat mich
schönste Überraschungspost 
von lieben Freunden erreicht!

Liebe E., lieber C. und lieber J.,
habt von Herzen Dank
für dieses herrlich duftende
und wunderhübsche Geschenk!

Ganz beGLÜCKT habt Ihr mich! :)

BEGLÜCKT haben mich auch
Eure Worte zu meinem letzten Posting!
Ganz gerührt war ich...
Ihr seid wahre GLÜCKLICHmacher! :)

Mit diesen Freilandrosen
habe ich mich gestern selbst beschenkt
und GLÜCKLICH gemacht...
Ich schenk sie Euch als kleines Dankeschön!

Habt eine schöne Restwoche!
Herzensgrüße
Martina



Montag, 8. August 2011

Alles ist gut!

Gleichgewicht
"Bevor es überläuft,
schütte dann und wann
dein Herz aus...
lasse zu,
dass befreiende Tränen 
deinen  Kummer wegspülen.

Dann fasse neuen Mut,
öffne die Tür
zu deiner dunklen Kammer
und erhelle sie,
indem du die blinden Flecken
deines Seelenspiegels
mit lebendigem Atem anhauchst
und wieder blank reibst.

Betrachte dich dann,
wage einen tiefen Atemzug,
wische deine Tränen ab,
putze die Nase mit einem frischen Tuch,
lächle dir erleichtert zu,
sei wieder froh
und danke."
- Angelika Wolff -


Ihr Lieben,
ich danke Euch für Eure einfühlsamen Kommentare 
zu meinem gestrigen Posting! Sie haben gut getan!

Für alle, die sich Sorgen gemacht haben: Mir geht es gut! :)

Ich habe das Bild gestern nach einem wohltuenden Besuch in der "dunklen Kammer" eingestellt...
So gerne richte ich meine Achtsamkeit auf all das Beglückende und Schöne und Helle in meinem Leben - manchmal sucht sich aber auch die Traurigkeit ihren Raum...und das ist gut so! 
Wie hat Alice es so treffend und schön formuliert: "die Traurigkeit ist (auch) ein Teil von uns..." Sie gehört zur bunten Gefühlspalette dazu.

Ich merke, dass es (mir) gut tut, von Zeit zu Zeit, die Türe zur Kammer zu öffnen...wie von alleine erhellt sie sich dann und es wird mir leicht(er) ums Herz!

Dann trete ich gerne wieder ins Freie und lasse mich von der Sonne bescheinen...und dann lassen sich auch wieder funkelnde Lichtreflexe im grauen Stein entdecken! ;)

Die Skulptur ("Uwa" von Jean Sprenger) aus meinem gestrigen Posting habe ich vor einigen Wochen bei einem Photobummel mit einer lieben Freundin in der Essener GRUGA entdeckt. Ganz zerbrechlich und ungeschützt wirkt "Uwa" in ihrer Zartheit. In-sich-gekehrt und zurückgezogen...
So ausdrucksstark ist sie - 
sie hat mich ganz besonders berührt!

Passenderweise steht die Skulptur in einem sonnengelben Blumenbeet vor einer knallbunten Graffitiwand. 
Was für ein hoffnungsvolles Bild!
Auch in schweren Zeiten 
ist das Helle und Bunte immer ganz nah! :)

Ihr Lieben,
heute ist´s lang geworden...
Ich danke Euch für´s Mitlesen...dieses Posting war mir eine Herzensangelegenheit!

Ich wünsche Euch eine ganz wundervolle Woche!
Herzensgrüße
Martina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...