Mittwoch, 21. Dezember 2011

Von liebgewonnenen Ritualen und weihnachtlichen Glücksgefühlen


Der Lieblingsmann und ich
pflegen seit einigen Jahren schon
ein gar wunderbares Ritual:
jedes Jahr um diese Zeit
fahren wir in die [Lieblingsstadt]
und genießen den ersten Gänsebraten des Jahres
im urigen westfälischen [Gasthaus].

Hübsch dekoriert ist es dort,
ich bekomme immer schönste "Bullerbü"-Gefühle
und mir wird ganz weihnachtlich ums Herz!

Und: wie hübsch sich die Stadt herausgeputzt hat!  
Nach dem Essen genießen wir es,
noch ein wenig durch die schön geschmückten
und beleuchteten Gassen zu spazieren.
   
Ein wundervolles Ritual ist das!
Jetzt kann Weihnachten kommen!

Herzensgrüße
Martina


Ps: Gerade entdeckt: "Schnapszahlglück" - 99 LeserInnen! Wie schön!

Ein herzliches Willkommen meinen neuen Leserinnen!
Schön, dass Ihr da seid und mitlesen mögt!
Ob wir die "100" in diesem Jahr noch voll bekommen?
Im neuen Jahr mag ich dann endlich auch einmal 
eine erste kleine Verlosung starten -
als Dank für Euer Dasein, Mitlesen und Begleiten!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Martina,

    nun hab ich endlich einmal wieder die Ruhe und Muße, bei Dir vorbei zu schauen, und schon schreibst Du von etwas, das ich eigentlich in den knapp 11 Jahren, in denen ich in NRW gelebt habe, auch unbedingt einmal tun wollte.
    So oft wurde mir nämlich der Weihnachtsmarkt und insgesamt die weihnachtliche Atmosphäre in Münster als einmalig und wunderschön empfohlen, und nie habe ich es geschafft, tatsächlich einmal daort hin zu fahren.
    Nur zu gerne würde ich nach Deinen schwärmerischen Worten gleich fürs nächste Jahr einen Besuch dort einplanan, aber in der Vorweinachtszeit ist es immer schwer, ein paar Tage frei zu schaufeln. Andererseits - wenn ich jetzt zu planen anfange, sollte sich das doch irgendwie hinkriegen lassen, oder nicht?
    Ich glaube, ich spreche da mal mit meinem Herzallerliebsten (und vielleicht klappt es dann ja sogar mal mit einer Kaffeeverabredung mit Dir?).
    Hach, ich träume zumindest schonmal davon...

    Ich drück Dich und wünsche Dir das weltallerschönste Weihnachtsfest und außerdem alles, alles Liebe und Gute fürs kommende Jahr!

    Deine Petra

    AntwortenLöschen
  2. Fein dass du wieder so einen schönewn Tag hattest, das tut der Seele ja sooooooo gut.lg ilse.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina!!!

    Weihnachtsgruß und Weihnachtskuss
    dass absolute mega Muss,
    Verpackt in dickes Mailpapier
    schick beides durch die Leitung dir.

    Vielen Dank für die schönen Momente die du mir mit deinem Blog bereitet hast und ich freu mich schon auf 2012,denn ich bin mir sicher du wirst mir auch dann wieder ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern! Schön das es dich gibt!!!!

    Frohe Festtage und guten Rutsch wünscht s’Stadthexerl URSULA

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina, wieder eine wunderschöne Post von dir!
    Ich wünsche dir und deine Familie ein schönes besinnliches Weihnachtsfest!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Mmhh, so kann man es sich auch gut gehen lassen, herrlich! Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest! Sei lieb gegrüßt, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin DEINE Nummer 100!!!
    Freue mich, bei Dir dabei zu sein...Ja, Rituale sind etwas Wunderschönes - Halt und Zuversicht in manchmal stürmischer See oder auch einfach "nur" eine liebgewonnene Geste...Wünsche Dir und Deinen Lieben ein fröhliches Fest und Wunderbares für das Neue Jahr! LG, Anette

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...