Mittwoch, 15. Juni 2011

dolce far niente

Heute hat uns der Sommer 
einen allerfeinsten Besuch abgestattet,
deshalb haben wir den Nachmittag hier verbracht...



Das süße Nichtstun...


...die wenigen Wölkchen auf ihrer Reise betrachten...


...in der Buchleihgabe der Nachbarin schmökern...


...mir ein Beispiel am Tempo der Schnecken nehmen...


...und jetzt? 


Den Tag gemütlich ausklingen lassen...

Liebste Grüße
Martina

Castiglione del Lago

Ihr Lieben,
heute ist Markttag
im nahe gelegenen Örtchen.

Bei schönstem Sonnenwetter 
sind wir deshalb zu einem Bummel 
durch die kleinen mittelalterlichen Gässchen 
von Castiglione del Lago aufgebrochen...





Oben im alten Ortskern 
hat man eine tolle Sicht auf den Lago Trasimeno.


Der Weg zur Burg hoch ist von
schönen alten Olivenbäumen gesäumt...


Ganz lauschige Plätze findet man dort...


Einen ganz besonderen Olivenbaum 
habe ich an der Burg entdeckt.


 Habt Ihr es auch gesehen?


Ganz besondere Herzensgrüße
schickt Euch
Martina

Ps.:
Gerade habe ich entdeckt,
dass ich mit Ann von Kullerbü 
meine 50. LeserIn begrüßen darf!

So sehr freue ich mich über alle meine LeserInnen!!!
Über die, die mir immer wieder 
die schönsten Kommentare schenken -
aber auch über die, 
die meine Seelenblicke still und heimlich mitverfolgen 
und mir die Treue halten!

Ich danke Euch allen für´s Mitlesen und Mitbegleiten!
Schön, dass Ihr immer wieder mit mir reist! :)

Diese Rose ist für Euch!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...