Dienstag, 23. August 2011

Wie wir (die Welt) sehen

 

"Man sieht die Welt nicht, wie sie ist, 
sondern wie wir sind."
(sagte am Sonntag im neuen Münchener Polizeiruf 
die alte Komissarin zum neuen Kollegen)

Der Satz hat mir so gut gefallen, 
dass ich ihn mir gleich gemerkt habe!
Seit ich die Welt durch den Kamerasucher betrachte 
und Ausschau halte nach den Seelenblicken des Lebens,
hat sich meine Art, die Welt zu sehen, absolut verändert.

Ich liebe diese neue "Brille", 
mit der ich den Alltag betrachte,
weil sie so wohltuend und heilsam ist.

Und: ich liebe es, in Euren Blogs 
ein wenig davon mitzubekommen,
wie Ihr die Welt betrachtet!

Spannende Reisen sind das immer wieder! :)

Liebste Grüße
Martina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...