Samstag, 29. September 2012

Sonnenuntergangsimpressionen


Sonnenuntergang am Strand
gar nicht sattsehen
kann ich mich
an den atemberaubend
schönen Wolkenbildern

das ist ein Glücksmoment
der tief ins Herz purzelt




Habt ein WUNDERschönes Wochenende!

Herzensgrüße
Martina 


Freitag, 28. September 2012


Immer wenn ich am Meer stehe,
streift ein Engelsflügel meine Seele.
- Rosalie Tavernier -

Donnerstag, 27. September 2012

(mein) Motto des Tages



Heute mag ich ganz besonders achtsam wahrnehmen
und das Leben mit jeder Faser spüren!


Ich mag
...den Wind auf der Haut fühlen...
...das Rauschen der Wellen hören...
...dem Rufen der Möwen lauschen...
...das Salz in der Luft schmecken...
...den Wolken beim Weiterziehen zuschauen...
...die Sonnenstrahlen beobachten, 
die sich ihren Weg durch die Regenwolken bahnen...
...meine Spuren im Sand betrachten...
...den Atem wahrnehmen, der immer ruhiger
und weiter wird...


Und Ihr?
Habt Ihr auch Lust,
heute ein wenig genauer 
hinzuspüren?

Herzensgrüße
Martina




Mittwoch, 26. September 2012

Dienstag, 25. September 2012

la mer


...
hat das Meer
mein Herz ins Leben gewiegt
...

("La mer", Charles Trenet)



MusicPlaylist
Music Playlist at MixPod.com








Montag, 24. September 2012

Seelenwarm


Heute hat der Herbst hier Einzug gehalten.
Den ganzen Tag schon regnet es in Strömen
und es tost ein heftiger Wind über die Insel.

Ach...es gibt nichts Schöneres,
als es sich nach einem tollen Regenspaziergang
mit einem guten Buch vor dem wärmenden Kamin
gemütlich zu machen.

Gestern habe ich mit einem neuen Bücherschatz begonnen:
"Die Mondspielerin" ist ein wunderbar gefühlvolles
und poetisches Buch, das die Seele wärmt.

Ein (glück)seliger Tag ist das!

Herzensgrüße
Martina







See(len)blick



Immer wieder besonders
und unendlich seelenstreichelnd

...

der erste Blick auf die See
(noch von der Fähre aus)

...

wir sind
angekommen
auf Fanø






Freitag, 21. September 2012

Seelenbalsam


wunderbar in die freie Zeit gestartet

in der Cranio-Sitzung
mit schönsten Bildern 
beschenkt worden

sie fließt wieder
die Energie

gut ist das



Habt ein erholsames Wochenende!
Herzensgrüße
Martina




Donnerstag, 20. September 2012

(Alltags)Pause



Dann und wann anhalten,
zurückschauen,
vorwärts sehen,
einfach sein.

Dann und wann anhalten,
in mich hineinhören
und schauen,
ob ich auf dem richtigen Weg bin.

Dann und wann anhalten,
stehen bleiben,
mich hinsetzen,
nichts tun.

- Max Feigenwinter -



Alltagspause
ab heute
...
und
ganz bald schon
Seeluft tanken
...
einfach SEIN
...
ich freu mich


Herzensgrüße
Martina

Ps: Ihr lieben neuen Leserinnen!
Ich freu mich auch über Euch...
schön, dass Ihr da seid! :)




Montag, 17. September 2012

Kürbisliebe


Im Herbst liebe ich Kürbis
in allen möglichen Variationen!

Beim Kürbishofbesuch [*klick*]
haben wir uns mit vielen neuen Sorten
und dazu passenden Rezepten eingedeckt
und begeben uns seitdem immer wieder
auf kulinarische Entdeckungsreisen.

Ein feines und allerköstlichstes Seelenessen ist das!

Und: womit wärmt Ihr im Herbst Eure Seele?

Liebste Herzensgrüße
Martina



Montag, 10. September 2012

See|len|ru|he


Ein Augenblick 
der Seelenruhe 
ist besser
als alles, 
was du sonst
erstreben magst.
(aus Persien)


Zum Wochenanfang mag ich Euch
ein neues Zauberwort schenken.

Schaut gut auf Euch
und gönnt Euch hin und wieder
kleine Auszeit-Momente!

Herzensgrüße
Martina

Sonntag, 9. September 2012

Echte Liebe.


Das war ein gar wunderbares Fest!
So schön war es, die kleine Schwester
so strahlendschön und überglücklich zu sehen!

Ihr beiden Lieben(den),
auch auf diesem Wege
mag ich noch einmal alles LIEBE 
für Euren gemeinsamen Weg
durch´s Leben wünschen!

Bewahrt Euch dieses Leuchten in den Augen
und den liebevollen Blick füreinander!

Herzensgrüße
Martina

Freitag, 7. September 2012

Vom Trauen


Heute ist ein schöner und so besonderer Tag!

Die Lieblingsschwester und ihr Herzensmann
sagen von Herzen "Ja!" zueinander.

Und ich freue mich unendlich mit ihnen!

Ich bin dann mal
allerschönst feiern...:)

Herzensgrüße
Martina

Montag, 3. September 2012

Wolken-Poesie


Ich ließ meinen Engel lange nicht los,
und er verarmte mir in den Armen
und wurde klein, und ich wurde groß:
und auf einmal war ich das Erbarmen,
und er eine zitternde Bitte bloß.

Da hab ich ihm seine Himmel gegeben, -
und er ließ mir das Nahe, daraus er entschwand;
er lernte das Schweben, ich lernte das Leben,
und wir haben langsam einander erkannt...
- Rainer Maria Rilke -



Habt eine WUNDERvolle Woche!
Liebste Grüße
Martina


Samstag, 1. September 2012

Mein Wochenend-Motto


Und Ihr?

Habt eine seelenstreichelnde Zeit!

Liebste Grüße
Martina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...