Donnerstag, 20. September 2012

(Alltags)Pause



Dann und wann anhalten,
zurückschauen,
vorwärts sehen,
einfach sein.

Dann und wann anhalten,
in mich hineinhören
und schauen,
ob ich auf dem richtigen Weg bin.

Dann und wann anhalten,
stehen bleiben,
mich hinsetzen,
nichts tun.

- Max Feigenwinter -



Alltagspause
ab heute
...
und
ganz bald schon
Seeluft tanken
...
einfach SEIN
...
ich freu mich


Herzensgrüße
Martina

Ps: Ihr lieben neuen Leserinnen!
Ich freu mich auch über Euch...
schön, dass Ihr da seid! :)




Kommentare:

  1. Liebe Martina,

    wie immer, wunderschöne Worte! Ich liebe Deine Gedichte die Du mit uns teilst und ich wünsche Dir eine wundervolle "Aus"Zeit.

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Dir viele glückliche & erholsame Momente an der Seeluft!

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Gedicht!
    Lass es dir wunderbar gut gehen an der Küste,
    liebe liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina
    Willkommen als neue Leserin meines Blogs. Scandinovum kenne ich gar nicht. Wo ist das?
    Aus welcher Ecke kommst Du denn?
    Seeluft schnuppern würde ich auch gern. Das macht den Kopf so frei.
    LG Kiwi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    ich bin über wortmeer hier hereingestolpert. Du hast einen wunderschönen blog. Ich werde mal eintauchen. Lieben Gruß morgenrot

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...