Montag, 22. September 2014

Monets Farbenpracht





"Ich wollte die Natur kopieren,
 aber ich konnte es nicht.

 Ich war jedoch 
mit mir zufrieden,
 als ich entdeckte, 
dass man die Sonne
 nicht wiedergeben kann,
 sondern dass man sie
 mit etwas anderem
 darstellen muss
 ...
mit der Farbe."

- Claude Monet -







Wir haben gestern in Giverny 
Monets Wohnhaus und Garten besucht
und sind eingetaucht 
in seine prachtvolle
 bunte Farbenwelt.

Es hat schon ein wenig
Phantasie benötigt,
die Besucherströme
auszublenden,
um kleine Nischen
und Momente der Stille
zu finden...

...hier konnten wir
den Zauber dieses 
besonderen Ortes
zumindest ansatzweise
spüren:

☆ beim magischen Fensterblick
aus Monets Atelier und Schlafzimmer
in den wundervollen Garten

☆ auf der Bank unter dem Baum
auf der Krokuswiese

☆ als wir Seifenblasen entdeckten,
die an hohen Sonnenblumen
vorbei tanzten

☆ als wir vom lauschigen Bankplätzchen
einen Blick auf Monets Seerosenteich
genießen durften






Wenn Ihr mögt,
lasst Euch doch auch
für einige Momente
aus dem Alltag entführen
und taucht ein
in Monets Bilderwelt. 

Herzensgrüße
Martina



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...